Massivhausbau 2.0

Massivhausbau 2.0

Die Baustelle der Zukunft

Massivhausbau 2.0 Icon 3 Massive Raummodule von Dennert Massivhaus
Massivhausbau 2.0 Icon 3 Plus City Massive Raummodule von Dennert Massivhaus
Massivhausbau 2.0 Icon 4 Massive Raummodule von Dennert Massivhaus

Es hat etwas von einem Science-Fiction-Film. Anstatt mit Handwerkern und Bauunternehmen zu telefonieren, machen es sich die werdenden Hausbesitzer gemütlich und beobachten, wie ihr neues Zuhause entsteht. Das lockt auch schon mal interessierte Zuschauer an, denn wie ein massives Gebäude an nur einem Tag entsteht, das wollen viele mit eigenen Augen sehen.

Statt auf der Baustelle Stein auf Stein zu setzen, produziert Dennert ganze Räume aus Leichtbeton in der Fabrik vor. Das sorgt für eine Fertigung ganz unabhängig von Kälte, Hitze oder Regen. Es gibt keine wetterbedingten Verzögerungen wie beim konventionellen Bauen. Das Trocknen von Estrich und Wänden kann zeitlich ohne Risiko kalkuliert werden. Versorgungsleitungen und Elektroanschlüsse, auch Wunsch sogar komplette Einbauküchen und Bäder, sind vorinstalliert. Ganze 90 Prozent aller Arbeiten sind bereits erbracht, bevor die nahezu wohnfertigen Raummodule auf die Baustelle kommen und präzise zusammengesetzt werden.

Massivhausbau 2.0 Icon Winkelbungalow Massive Raummodule von Dennert Massivhaus
Massivhausbau 2.0 Massive Raummodule aus Leichtbeton von Dennert Massivhaus
Massivhausbau 2.0 Icon Cube Massive Raummodule von Dennert Massivhaus

Durch die Produktion in der Fabrik werden die Qualitätsstandards, Preiszusagen und Einzugstermine sicher eingehalten. Bei einer aktuellen Studie der Zeitschrift Focus Money unter zwölf Firmen schnitt der Fertighaushersteller aus Schlüsselfeld bei der Kundenbefragung mit „Sehr gut“ ab. In puncto Nachhaltigkeit – dazu gehören natürliche Baustoffe, Energieeffizienz und soziale Verantwortung – führt Dennert Massivhaus das Ranking sogar an. Das Unternehmen legt außerdem viel Wert darauf, mit regionalen Handwerksbetrieben zu kooperieren.

Für verschiedene Bedürfnissen und Lebenssituationen wurde das Icon-Konzept entwickelt: Es bietet Standards für Familien (Icon 3 und Icon 4), den ebenerdigen und barrierefreien Winkelbungalow und das Design-Haus Icon Cube für besondere Ausstattungswünsche. Mit diesem Konzept heimste der Schlüsselfelder Fertighausanbieter mit dem German Brand Award in Sachen Marketing gleich noch eine Auszeichnung ein.

Weitere Informationen unter www.icon-haus.de.

2018-07-13T10:15:14+00:00