Reinste, Schweizer Naturkalkputze

Reinste, Schweizer Naturkalkputze wohngesund gegen Schimmel von HAGA Naturkalk. Foto: D. Parzinger

Reinste, Schweizer Naturkalkputze

Bei der Entstehung der Alpen bewegten sich die Kalkschichten der alten Meeresböden an die Erdoberfläche. In der Schweiz geschah etwas Merkwürdiges: Die Kalkschichten traten in umgekehrter Reihenfolge hervor, die tiefsten Schichten des Urmeeres zuoberst. Diese geologische Besonderheit begründet die Reinheit dieses Kalkes.

Nach alten Traditionen und Rezepturen verarbeitet der ökologische Naturfarbenhersteller HAGA reinsten Kalkstein aus den Schweizer Alpen zu Kalkfarben und –putzen in konsequent biologischer Qualität. Der natürlich strahlende Helligkeitsgrad dieses Naturkalkes ist unerreicht, ebenso wie die Wirkung gegen Schimmel und feuchte Mauern, der positive Effekt auf das Raumklima, die attraktiven Gestaltungsmöglichkeiten.

Wertbeständige Fassaden
Algen, Pilze und Schmutz finden sich nach wenigen Jahren auf allen konventionell gestalteten Fassaden. Anders bei Naturkalkputzen: Durch die hohe Diffusionsoffenheit und den guten Wasserhaushalt nimmt Naturkalkputz Feuchtigkeit auf und gibt sie später wieder ab.

So wird Algen und Pilzen die Wachstumsgrundlage entzogen. Zudem ist Kalkputz antistatisch und zieht keine Schmutzpartikel an. Fassaden mit Naturkalkputzen zeichnen sich sogar durch einen gewissen Selbstreinigungseffekt aus. Winzige Calciumcarbonat-Kristalle bilden im Lauf der Zeit eine Art Nano-Oberflächenstruktur und kleine Beschädigungen und Haarrisse werden sogar überlagert und verschlossen.

Reinste, Schweizer Naturkalkputze wohngesund gegen Schimmel von HAGA Naturkalk. Foto: D. Parzinger
Reinste, Schweizer Naturkalkputze wohngesund gegen Schimmel von HAGA Naturkalk. Foto: D. Parzinger

Mit Natur gegen Schimmel
Die Selbstheilungskraft der Natur zu nutzen, ist die gesündeste und nachhaltigste Art Schimmel und Bakterien in Räumen zu bekämpfen.

Naturkalk entzieht Schimmelpilzen einfach den Nährboden. Das Schimmel-Wachstum wird stark vom pH-Wert der Oberflächen beeinflusst.

HAGA Naturkalkprodukte haben pH-Werte von 11, 12 und mehr und sind damit auf natürliche Weise gegen Schimmel resistent. Darüber hinaus reguliert der dampfdiffusionsoffene Kalkputz durch sein feines Kapillarsystem auf effektive Weise die Luftfeuchtigkeit im Raum.

Mit Natur gegen feuchte Wände
Feuchte Wände sind ein häufiger und ärgerlicher Bauschaden im Alt- und Neubau. Viele der angebotenen Sanierputze und Hightech-Lösungen verstärken langfristig das Problem.

HAGA Naturkalk bietet eine nachhaltige und konsequent ökologische Lösung. HAGA Biotherm wirkt innen als natürliche Wärmedämmung. Die aufsteigende Feuchte dringt ins Mauerwerk ein, Salz kristallisiert aus und wird durch Biotherm abtransportiert. Die Restfeuchte wird vom Naturkalk aufgesaugt und verdunstet je nach Feuchtigkeit in der Raumluft.

Traumhaft schöne Wände
Naturkalkfarben und -putze mit ihren sinnlich-haptischen Oberflächen und dem sanften Farbenspiel schaffen eine unvergleichliche Atmosphäre. Ob puristisch kühl, erdig warm oder himmlisch leicht. Mit Naturkalk sind einfache und hochwertige Wandgestaltungen möglich.

2018-07-13T10:10:13+00:00