Balsam für die Holzdecke

Viele Menschen lieben die Behaglichkeit der Holzbauweise im Innenbereich. Sichtdachstühle oder Holzdecken sowie Paneele und Wandverkleidungen – oft sind dies große Flächen, die die Pflege aufwändig machen. Hier macht es einen großen Unterschied, ob Wachs und Farbanstrich in einem oder mehreren Arbeitsgängen aufgetragen werden müssen.

Eine Lösung ist der Einsatz von Bienenwachsbalsam von Natural-Farben. Damit ist es möglich, große Holzflächen zu streichen und sie gleichzeitig mit einer pflegenden Wachsschicht zu überziehen. “Im Unterschied zu einer reinen Holzlasur verleiht das Wachs dem Holz eine gleichmäßig samtige Oberfläche”, sagt Frank Lipfert von Natural-Farben. Das Bienenwachsbalsam wird auf Wasserbasis hergestellt und kommt obendrein ohne Lösemittel aus. Aus diesem Grund ist es beinahe geruchsneutral.

Um den Balsam gut aufzutragen, empfiehlt der Fachmann von Natural-Farben den Aqua-Pinsel, da dieser besonders gut für wasserbasierte Produkte geeignet ist. Die fein gespleißten Borsten des Pinsels garantieren die Haftung aller Bestandteile an den feinen Härchen.

Naturfarben auf Wasserbasis intensivieren die natürliche Farbe des Holzes nicht, im Gegensatz zu ölhaltigen Holzlasuren. Demgegenüber lassen sich Holzflächen mit Naturfarben, die mit Weißpigmenten angereichert sind, aufhellen oder sogar weiß einfärben. Hierfür gibt es den Bienenwachsbalsam in zwei unterschiedliche Arten: Zartweiß sowie ein besser deckendes Altweiß. “Gerade für Holzdecken, die im Laufe der Jahre nachgedunkelt sind, ist das eine gute Möglichkeit, sie wieder freundlich aussehen zu lassen”, berichtet Lipfert. Natural-Farben bietet den Bienenwachsbalsam neben den beiden Weißtönen noch in weiteren 14 Naturfarben an. Außerdem gibt es eine farblose Variante, für all diejenigen, die die natürliche Farbe des Holzes beibehalten wollen. In jedem Fall weist Natural-Farben sämtliche Inhaltsstoffe aus.

Will man von Anfang an ein Nachdunkeln oder Vergilben von Holzflächen vermeiden, greift man vorzugsweise zum Bienenwachsbalsam „UV-Protector“. Damit wird das Holz geschützt, behält seine Optik und sieht auch viele Jahre später noch aus wie am ersten Tag. Weitere Informationen unter www.natural-farben.de.