Frau Holle freut‘s: Dänische Holzfenster öffnen nach außen

Oft entscheiden bei den Proportionen wenige Millimeter darüber, ob ein Fenster plump oder zierlich wirkt. Sind die Modelle präzise gefertigt, passt die Stärke der Profile exakt zu den schmalen Sprossen. Jene Details werden im Einzelnen zwar kaum wahrgenommen, fügen sich dennoch stimmig in das Gesamtbild ein.

Ein wirkungsvolles Beispiel hierfür sind die dänischen Fenster von Frovin. Aufgrund der schlanken Profile kommen die entsprechend schmalen Sprossen mit einer Breite von nur 20 Millimetern aus. “Bei unserer Fertigung von Hand nehmen wir die sprichwörtliche Liebe zum Detail sehr ernst”, sagt Theo Opgenorth, Fenster-Fachmann bei Frovin in Meerbusch-Osterath. “Denn nur so strahlen die Fenster die für sie typische Wärme und Behaglichkeit aus.”

Besonders, wenn es um denkmalgeschützte Gebäude oder Altbauten geht, sind die klassischen Fenster beliebt. Nichtsdestotrotz sprechen die graziösen Modelle auch heutige Bauherren von Doppel- und Einfamilienhäusern an. Für Stil und Atmosphäre sorgen die Holzfenster von Frovin auch in Wintergärten. Je nach Ausführung gibt es sie schlicht-modern oder klassisch-verspielt.

Der Clou dänischer Fenster: Sie öffnen sich nach außen – passend zum hohen Norden, wo die Fenster durch Wind und Sturm ansonsten leicht eingedrückt werden könnten. Doch auch in unseren Breitengraden hat das Öffnen nach außen den Vorteil, dass die Fensterbank zum Lüften nicht erst abgeräumt werden muss. Also eigentlich genau das Richtige für Frau Holle, um sich hinauszulehnen und ihre Kissen aufzuschütteln.

Um ungewolltes Zuschlagen zu verhindern, werden die Fensterflügel mit Windhaken fixiert. Außerdem gibt es unterschiedliche Möglichkeiten der Aufhängung: Werden die Flügel mit einer Schiene versehen, lassen sie sich einfach zur Seite schieben. Wer möchte, kann das Fenster aber auch topgesteuert anbringen, sodass es sich unten ausstellen lässt.

Das skandinavische Kiefernholz, das für dänische Fenster von Frovin verarbeitet wird, ist besonders witterungsbeständig und robust. Um sie zu pflegen, müssen die Holzfenster lediglich gereinigt und gelegentlich gestrichen werden. Mithilfe einer Aluminiumschale lässt sich das Holz außen zusätzlich vor Verwitterung schützen, zugleich wird dadurch die Dämmwirkung erhöht. In Kombination mit einer Dreifachverglasung weisen dänische Fenster in Alu-Ausführung einen U-Wert von 0,78 auf. Somit entsprechen sie modernen energetischen Anforderungen. Weitere Informationen unter www.frovin.de.