Startseite2020-03-31T14:21:45+02:00

Alter Gutshof saniert

Architekt: Uwe Fickenscher, Hof – Fotograf: Jörg Hempel, Aachen

In der Nähe von Aachen wurde aus einer Ruine ein wahres Schmuckstück, bestechend in Ästhetik, Ökologie und Energiekonzept. Mehr erfahren.

Fertighäuser boomen: es geht auch massiv

Hausbau, Objektbau|

Immer mehr Bauherren von Ein- und Zweifamilienhäusern entscheiden sich für ein Fertighaus: Im vergangenen Jahr wurde in diesem Segment jeder fünfte Neubau als Fertighaus errichtet, wie eine Erhebung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) zeigt. "In solchen Untersuchungen wird der Massivbau immer Fertighäusern aus Holz gegenübergestellt", sagt Holger Kühne, Prokurist der Dennert Massivhaus GmbH. Was die wenigsten wissen: "Seit mehr als 20 Jahren gibt es auch Fertighäuser in Massivbauweise."

Umnutzen statt abreißen: Aus altem Stall wird Häuschen im Grünen

Fassade, Hausbau, Objektbau, Sanierung|

Das Prinzip „umnutzen statt abreißen“ bewährt sich bei Gebäuden immer wieder. Da kann sogar aus einem alten, freistehenden Pferdestall ein komfortables Häuschen im Grünen werden. Das gelang einem Ehepaar im Westerwald. Den kalten, zugigen Stall aus dem Jahr 1930 richtig zu dämmen, stellte dabei eine besondere Herausforderung dar. Für solche Fälle hat sich das Holzfaser-Dämmsystem UdiReco von UdiDämmsysteme mit Untergrund-Ausgleich bewährt.

Heute schon an morgen denken: altersgerechte und barrierefreie Treppen

Ausstattung, Innenausbau, Sanierung|

Treppen zählen zu den größten Gefahrenquellen im Haus. Gerade mit zunehmendem Alter, wenn der Gang unsicherer wird und die Augen nachlassen, steigt das Unfallrisiko. Das wird häufig unterschätzt. Treppenmeister ermöglicht es, mit einem Minimum an Mehraufwand die Treppen sicherer zu machen. Dabei sollten sieben Punkte für mehr Sicherheit und Komfort auf der Treppe beachtet werden.

Dänische Holzfenster mit Charme

Hausbau, Sanierung|

Mit ihren schlanken Profilen, den zarten, fast schon spielerisch anmutenden Sprossen und den schlichten Beschlägen versprühen dänische Holzfenster von Frovin einen besonders authentischen Charme und stehen ganz in der Tradition des skandinavischen Designs. In ihrer klassischen Variante eignen sie sich perfekt für die Sanierung denkmalgeschützter Altbauten – aber auch am Neubau setzen sie stilvolle Akzente.

Schweizer Naturkalk in echter Bio-Qualität

Fassade, Innenausbau|

Schweizer Naturkalk wird nach alter Handwerkstradition aus Sumpfkalk hergestellt – ganz anders als Industriekalk. Die Technik des „Sumpfens“ von Kalk wurde schon vor tausenden Jahren in China und Ägypten entwickelt. Diese Technik hat in der Geschichte der Baukultur eine herausragende Rolle gespielt. Erst im Industriezeitalter wurde diese Technik verdrängt.

Optimierter Einbruchschutz durch Alu-Rollläden von Schanz

Fassade, Hausbau|

Alle vier Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Lediglich 18,1 Prozent der Einbruchsdelikte werden dabei laut polizeilicher Kriminalstatistik aufgeklärt. Das sind alarmierende Zahlen – jedoch gibt es auch eine gute Nachricht: Mittlerweile scheitern die Täter in rund 45 Prozent der Fälle. Das liegt nicht zuletzt an der mechanischen und elektronischen Sicherheitstechnik, auf die immer mehr Hausherren setzen.

Durch natürliche Pflege den Holzboden dauerhaft schützen

Innenausbau|

Der Naturbaustoff Holz ist in der Lage, Feuchtigkeit im Raum zu regulieren. Ein Holzboden trägt daher zu einem wohngesunden Raumklima bei. Zudem strahlt er Wärme und Gemütlichkeit aus. Jedoch ist es wichtig, dass die Oberfläche entsprechend behandelt wurde. Denn während Lacke den Boden versiegeln, bewahrt natürliches Parkett- und Fußbodenöl die herausragenden Eigenschaften des Holzes.

Vegane Wandfarbe von Kreidezeit

Innenausbau|

Moderne Wandfarben erhalten ihre nötige Haftfähigkeit durch Kunstharz-Bindemittel wie Polyvinylacetat oder Acrylate. Früher wussten sich die Menschen anders zu helfen, denn bereits die alten Ägypter nutzten Kaseinfarben, um ihre Häuser zu streichen. Natürliches Milcheiweiß (Kasein) fungierte dort als Leim. Naturfarben-Hersteller Kreidezeit hat jetzt sogar eine vegane Kaseinfarbe im Repertoire, die auf pflanzlichem Eiweiß basiert.

Nach oben