Kalkfeinputz für wohngesunde Wandgestaltung

Eine besondere Alternative für eine wohngesunde Wandgestaltung ist der Einsatz von Kalkfeinputz. Dieser sollte sich grundsätzlich nur aus natürlichen Materialien wie Quarz, Marmor, Sand oder Kalkstein zusammensetzen. Beim Verarbeiten werden außerdem keine Konservierungsstoffe sowie Weichmacher oder Lösungsmittel verwendet.

Kalkfeinputz für wohngesunde Wandgestaltung2021-02-11T11:40:39+01:00

Dank Tonbauwänden Wohlfühlklima im Großraumbüro

Trockene Heizungsluft im Winter setzt den Atemwegen zu, aufgrund des Luftzuges der Klimaanlage im Sommer klagen Angestellte über Nackenschmerzen und obendrein ein erheblicher Geräuschpegel aufgrund telefonierender Mitarbeiter und technischer Geräte machen das Klima in großen Büros für viele unangenehm.

Dank Tonbauwänden Wohlfühlklima im Großraumbüro2021-02-03T09:21:54+01:00

Tief durchatmen im Aktivhotel dank wohngesunder Natur-Klimadecken

Das Aktivhotel Inselsberg im thüringischen Luftkurort Bad Tabarz wurde vor Kurzem mit Natur-Klimadecken ausgestattet. Diese sorgen für eine optimale Luftqualität in den Zimmern. "Unsere Urlauber sollen nicht nur im Freien, sondern auch bei uns im Hotel tief durchatmen können", sagt Hotelleiter Frank Mathias.

Tief durchatmen im Aktivhotel dank wohngesunder Natur-Klimadecken2022-01-12T12:14:31+01:00

Mit Rollläden Energieverluste im Wintergarten minimieren

Die Tage werden kürzer und die Temperaturen sinken – das Leben spielt sich wieder öfter drinnen ab. In der kalten Jahreszeit können vor allem Besitzer eines Wintergartens den uneingeschränkten Blick nach draußen genießen. Doch es sind nicht alle Wintergärten über das ganze Jahr nutzbar.

Mit Rollläden Energieverluste im Wintergarten minimieren2020-12-09T09:07:48+01:00

Schnell und einfach: Cellulose-Dämmflocken für ungenutzte Dachböden

Hohe Kosten und viel Aufwand – daran denken die meisten, wenn es um die Dämmung ihres Daches geht. Doch das muss nicht sein, besonders, wenn ein ungenutzter Dachboden isoliert werden soll. Mit einem speziellen Verfahren lassen sich hier Dämmflocken aus Cellulosefasern offen über die oberste Geschossdecke ausblasen.

Schnell und einfach: Cellulose-Dämmflocken für ungenutzte Dachböden2020-12-01T11:01:16+01:00

An Decke und Wand: zwei Raumklimasysteme unter einem Dach

Bei einer Sache waren sich Steffen und Sandra Schenk von Anfang an sicher: Ihr neu gebautes Einfamilienhaus in Trunstadt im Bamberger Land sollte keine Fußbodenheizung bekommen. Das Paar fürchtete, dass der Staub durch die gesamte Wohnung weht, wenn die Wärme aufsteigt. „Außerdem nutzt eine Fußbodenheizung nie die ganze Fläche. Möbel und Teppiche schlucken jede Menge Energie“, berichtet Steffen Schenk.

An Decke und Wand: zwei Raumklimasysteme unter einem Dach2020-11-05T11:08:02+01:00

Treppen im Industrie-Design schaffen Loft-Ästhetik

Zahnräder, Schrauben, Metall, Rohre, Beton und freiliegende Ziegel – diese Komponenten bringt man eher mit Fabrikhallen als mit Wohnräumen in Verbindung. Hier wirken sie auf den ersten Blick vielmehr deplatziert, dennoch ist jenes industrielle Design aus Einrichtungsmagazinen und -blogs nicht mehr wegzudenken. Wohldosiert lassen sich mit diesen Gestaltungselementen ansehnliche Akzente setzen.

Treppen im Industrie-Design schaffen Loft-Ästhetik2020-10-07T09:57:21+02:00

Selbst ist die Frau: Eigenhändig verlegter Bioboden schafft schwedisches Sommerhaus-Feeling

Das abgetretene und in die Jahre gekommene Parkett ließ die helle und freundliche Einrichtung von Bloggerin Cornelia nicht mehr wirklich zur Geltung kommen. Deshalb entschied sie sich für einen neuen Boden. Über dieses Abenteuer, selbst den neuen Bodenbelag im Wohn- und Esszimmer zu verlegen, berichtet Cornelia in einem ihrer Blogbeiträge.

Selbst ist die Frau: Eigenhändig verlegter Bioboden schafft schwedisches Sommerhaus-Feeling2020-09-29T12:06:46+02:00

Frau Holle freut‘s: Dänische Holzfenster öffnen nach außen

Oft entscheiden bei den Proportionen wenige Millimeter darüber, ob ein Fenster plump oder zierlich wirkt. Sind die Modelle präzise gefertigt, passt die Stärke der Profile exakt zu den schmalen Sprossen. Jene Details werden im Einzelnen zwar kaum wahrgenommen, fügen sich dennoch stimmig in das Gesamtbild ein.

Frau Holle freut‘s: Dänische Holzfenster öffnen nach außen2020-09-23T13:26:19+02:00

Umnutzen statt abreißen: Aus altem Stall wird Häuschen im Grünen

Das Prinzip „umnutzen statt abreißen“ bewährt sich bei Gebäuden immer wieder. Da kann sogar aus einem alten, freistehenden Pferdestall ein komfortables Häuschen im Grünen werden. Das gelang einem Ehepaar im Westerwald. Den kalten, zugigen Stall aus dem Jahr 1930 richtig zu dämmen, stellte dabei eine besondere Herausforderung dar. Für solche Fälle hat sich das Holzfaser-Dämmsystem UdiReco von UdiDämmsysteme mit Untergrund-Ausgleich bewährt.

Umnutzen statt abreißen: Aus altem Stall wird Häuschen im Grünen2020-04-08T10:11:33+02:00
Nach oben